15 Harry Potter Fehler im Film

Eigentlich passen die Filmemachen genau auf was in den Szenen zu sehen ist und wie Sie zusammenpassen. Das Problem ist das bei Schnitt bereits einige Zeit vergangen ist. Und fehlerhafte Szenen kann man nicht immer einfach herauszuschneiden. Vor allen wichtige Szenen kann man auch nicht nachdrehen. Daher bleiben Sie.





1. Der letzte Harry Potter spielt im Jahr 1998. Im Film ist aber das London Eye und Swiss Re.Building zu sehen. Das Riesenrad ist jedoch erst 1999 gebaut worden

 

2. In der Quidditsch Szene im 2 Teil sitzen auf beiden Türmen die selben Personen.

 

3. Wurmschwanz opfert Voldemorts seine Hand. Jedoch ist er kurze Hand später mit Hand zu sehen.

 

4. Als die Schüler im vierten Teil in Hogwarts sitzt Seamus hinter Ron. Im nächsten Moment sitzt er auf der anderen Seite.

 

5.In der Kammer des Schreckens in der Malfort und Harry kämpen sieht man einen Kameramann

 

6. Als Harry im dritten Teil aus einem Zug steigt ist die Narbe links, kurz danach rechts

 

7. Hermines Eltern sind im Siebten Teil und im zweiten Film andere Menschen.

 

8. Im Film Orden des Phönix hat Harry keine Narbe

 

9. Daniel Radcliffe verändert die Augenfarbe von blau in andere Farben

 

10. In der Szene in der Harry hinten den Schlüssel herfliegt sieht man die Fäden

 

11. Als „Bellatrix Lestrange“ „Hermine“ in den Arm ritzt, kauert sie später auf dem falschen Arm.

 

12. In Gefangenen von Askaban laufen die drei in Tarnanzügen herum. Es sind allerdings keine Fußabdrücke zu sehen. Eine Szene früher erzeugten Sie aber Abdrücke.

 

13. Als „Harry“ im zweiten Teil mit dem Reißahn in das Tagebuch sticht flie´t in der nächsten Szene den Berg hinauf ins Waschbecken

 

14. In der Szene, in der bei „Harry Potter und der Feuerkelch“ die Namen aus dem Feuerkelch zieht, sitzen die Weasly Zwillinge plötzlich auf einem anderen Platz

 

15. In „Der Halbblutprinz“ greift Malfoy Dumbledore “ an. Daraufhin kommt Bellatrix Lestrange mit dunklem Lippenstift dazu der immer mal wieder verschwindet

 

Klar kann man bei dem Film vieles mit Zauberei erklären, ist ja ein Zauberfilm. Lediglich der Kameramann ist echt schwer zu erklären

 

 



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






TV Stuttgart-Botnang-TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-Botnang
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 7 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz